DE | ENG
Produkte
Ultraschallanalyse
In der Automobilindustrie war es lange Zeit die Norm, die Qualität der Bauteile durch zerstörende Prüfung festzustellen, was den Verlust von Material, Zeit und Geld bedeutet. Durch unsere angebotenen Systeme RSWA und RIWA, die das kanadische Unternehmen Tessonics Inc. herstellt, können nicht-zerstörende Prüfungen der Bauteile mittels Ultraschall durchgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie untenstehend.
RSWA - Tragbares Array-Messsystem für Punktschweißverbindungen


Das neue Messsystem wurde speziell für die zweidimensionale zerstörungsfreie Qualitätskontrolle von Punktschweißverbindungen entwickelt. Das tragbare Gerät ist einfach zu bedienen und bietet die Möglichkeit die interne Struktur von Punktschweißungen abzubilden. Zusätzlich kann das System den Durchmesser von Schweißpunkten bestimmen und mit einem gespeicherten Grenzwert vergleichen.

Der Einsatz der mehrkanaligen Ultrasschall-Matrixwandler-Technologie ermöglicht die Erfassung der Oberfläche und der internen Strukturdaten des Schweisspunktes. Ein spezieller Algorithmus verarbeitet die Daten, erstellt das Abbild des Schweißpunkts und ermittelt den Durchmesser in Echtzeit.

Eine Darstellung der Funktionsweise des RSWA-Systems, sehen Sie hier:



Systemeigenschaften:

» automatische und manuelle Bestimmung der Schweißpunktdurchmessers und der -qualität
» automatisches Erkennen der Fügeebene zwischen den Blechen
» 3 unterschiedliche Benutzerkonten, je nach Schulung und Qualifikation der Bediener
» inklusive Datenspeicher sowie Softwarepaket (Erstellung von Prüfberichten und -plänen)
» lange Akkulaufzeit (bis 12 Stunden) / geringes Gewicht (4,5 kg)
» mobiler Einsatz an mehreren Prüfplätzen
» Kompatibilität an vorhandene Hausdatenbanken über Datenschnittstellen
» Messung gleicher Serienbauteile durch einfach zu erstellende Prüfpläne

Vorteile:

» automatische Einstellung und Kalibrierung
» bildliche Darstellung der Schweißpunkte
» robuste Bauweise
» einfache, übersichtliche Bedienung
RIWA - Bestimmung der Schweißpunktqualität während des Schweißprozesses

Ein Hochfrequenz Ultraschallwandler wird in die Schweißelektrode integriert. Dieser Wandler erzeugt Schallwellen und sendet diese durch die Elektrodenkappen in die Schweißbleche. Die Schallwellen werden innerhalb der Bleche reflektiert und die Schallechos vom Wandler aufgezeichnet.

Die Gerätesoftware ermöglicht die Analyse und Aufzeichnung der Größe der gemessenen Schweißpunkte und ihrer Position bezogen auf die Blechoberfläche. Alternativ kann die Software die aufgezeichneten Schweißpunkte zur schnellen Abschätzung der Schweißqualität in rot, gelb oder grün darstellen. Aus den aufgezeichneten Daten kann sehr leicht die Schweißpunktqualität und Prozessstabilität abgeleitet werden.

Wie das RIWA-System zum Einsatz kommt, sehen Sie hier:



Hardware:

» PC
» Elektronikbox in Laptopgröße
» Ultraschallwandler mit Koaxialkabel

Die Hardware ist mit dem Schweißkontroller verbunden, um eine Synchronisation mit dem Schweißprozess zu gewährleisten. Das RIWA System kann in die Anlagensteuerung eingebunden werden, um im Falle fehlerhafter Schweißpunkte die Produktion zu stoppen. Das System benötigt keine ständige überwachung, da es den Schweißprozess über einen langen Zeitraum automatisch überwachen kann. Das RIWA System kann ebenfalls in das lokale Netzwerk eingebunden werden, um selbständig die Verantwortlichen über auftretende Probleme zu informieren.

Anwendungsbereiche:

» Metalle: Stahl, hochfester Stahl, Dualphasenstahl
» Metalldicken: 0,9mm bis 2,5mm (Einzelblechdicke)
» Beschichtungen: unbeschichtet, wärmebehandelt, verzinkt
» Datenspeicherung: Software archiviert Schweißpunktdaten für spätere Berichtserstellung und Analyse
Weiterentwicklungen im Sinne des technischen Fortschritts vorbehalten.
Weitere Informationen können Sie gern über unser Kontaktformular erfragen.